Ballon
Wilhelmine Reichard

Wilhelmine Reichard schrieb Luftfahrtgeschichte, als sie am
16. April 1811, von Berlin aus startend, als erste deutsche Luftschifferin in einem Gasballon in den Himmel abhob.


Zum 200. Jahrestag ihres ersten Ballonaufstiegs haben wir uns mit einem besonderen Ballon einen Wunsch erfüllt und möchten Sie herzlich einladen, bei einer gemeinsamen Fahrt an die erstaunlichen Leistungen der Luftfahrtpionierin zu erinnern.

Die Ballonfahrt.

Ballonfahren ist ruhiges Dahingleiten über die Landschaft bei schönem Wetter. Das sind die Voraussetzungen für ein unvergessliches Erlebnis. Jeder Passagier mit guter körperlicher Verfassung ist willkommen. Kinder ab 12 Jahren und einer Körpergröße von mindestens 1,30 m können in Begleitung Erwachsener mitfahren.


Die Fahrt dauert ca. 1 bis 1.5 Stunden. Insgesamt sollten Sie ca. 3-4 Stunden einplanen. Die Startzeiten werden von den Sonnenauf- und Untergängen bestimmt, d.h. morgens zwischen 5.00 und 8.00 Uhr und abends zwischen 17.00 und 20.00 Uhr. Als Garderobe empfehlen wir Räuberzivil, wichtig ist robustes Schuhwerk, da Start und Landung sehr naturnah erfolgen. Da wir mit dem Wind über die Landschaft gleiten ist es wahrend der Fahrt ist im Korb nahezu windstill.


Der Startplatz.

Einer der Schönsten in Dresden ist das Königsufer. Weitere Startplätze sind die Herrenwiesen Lockwitz, der Flohmarkt Sachsenplatz und das Ostragehege. Bei günstigem Wind geht's dann über Dresden, Richtung Osten, über Pillnitz mit einem tollen Blick auf die Sächsische Schweiz.


Das Wetter.

Unser Antrieb ist der Wind, ohne Wind bleiben wir auf der Stelle stehen. Der Wind bestimmt die Richtung der Fahrt. Dabei kann der Wind in verschiedenen Höhen unterschiedlich stark sein, ja sogar in andere Richtungen wehen. Für eine angenehme Fahrt muss der Wind relativ schwach und gleichmäßig wehen. Bei kritischen Wetterbedingungen entscheidet allein der Pilot, ob gefahren wird. Eine Vorinformation über den aktuellen Wind ist daher unerlässlich.


Bei Regen finden keine Fahrten statt, da die Ballonhülle durch die Nässe zu schwer wird. Lieber unten wünschen, daß man oben wäre als oben wünschen, daß man unten wäre. Sollten die Wetterbedingungen nicht ideal sein, dann haben Sie Verständnis dafür, daß wir den Start verschieben. Ihr Fahrschein behält seine Gültigkeit und wir vereinbaren einen neuen Termin.


Die Regeln.

Bei den Startvorbereitungen, beim Start, während der Fahrt und bei der Landung sind alle Anweisungen des Piloten zu befolgen, wie u.a.:

  • Rauchen Sie nicht im Korb oder in dessen Nähe!
  • Steigen Sie erst ein, wenn der Pilot Sie dazu auffordert!
  • Nehmen Sie keine spitzen Gegenstände, Flaschen usw. mit an Bord!
  • Werfen Sie keine Gegenstände aus dem Korb!
  • Berühren Sie keine Schläuche oder Leinen!
  • Halten Sie sich im Korb an den Halteschlaufen fest, nicht außen!
  • Steigen Sie erst aus, wenn es der Pilot ausdrücklich erlaubt!

Vor und während der Fahrt besteht für den Fahrgast Alkoholverbot.


Falls Freunde oder Bekannte Sie am Boden begleiten wollen, sollten sie Sichtkontakt zum Ballon bzw. zum Ballonverfolgerfahrzeug halten. Bitte beachten Sie, daß die Zufahrt zum Landeplatz nicht immer möglich ist. Bitte warten Sie am Straßenrand, bis wir den Ballon verpackt haben und zurück auf öffentlichen Grund gefahren sind.


Der Preis.

Eine Ballonfahrt kostet 190,00 Euro pro Person. Bitte erfragen Sie konkrete Preise und Angebote unter unserer Ticket-Hotline 0351 47965-250.


Die Buchung.

Tickets und Gutscheine erhalten Sie in unserem Büro, über unsere Ticket-Hotline 0351 47965-250 oder verwenden Sie für Ihre Anfrage unser Kontaktformular.




Pen
Compass
Ballon

Tickets & Gutscheine unter: (0351) 47965-250

Eine Ballonfahrt kostet 190,00 Euro pro Person.


Bitte erfragen Sie konkrete Preise und Angebote unter unserer Ticket-Hotline (0351) 47965-250.